Marie-Therese Szuchanek BA. pth.

Psychotherapeutin / Integrative Gestalttherapie

in Ausbildung unter Supervision
Trainerin bei Legasthenie und Dyskalkulie
Lerntraining - Sindelar Training - ReLeMaKo®
+43 (0) 664 505 11 06
Hietzinger Hauptstraße 120/4,
1130 Wien
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Psychotherapie Wien

Was ist Psychotherapie?
 
Psychotherapie ist eine eigenständige, gesetzlich geregelte Behandlungsmethode von psychosozialen oder auch psychosomatisch bedingten Verhaltensstörungen und Leidenszuständen.
 
Warum Psychotherapie?
 
Das Ziel von Psychotherapie ist es, seelisches Leid zu lindern oder zu heilen, in Lebenskrisen zu begleiten und einengende Denk- oder Verhaltensmuster zu hinterfragen und zu bearbeiten, Ressourcen aufzuspüren und das Leben (wieder) fühlbar zu machen.
 
Eine psychotherapeutische Behandlung hat das Ziel, bestehende Symptome zu beseitigen und zu neuen Einstellungen und Verhaltensweisen zu verhelfen, die zur Reifung, Entwicklung und damit zur Gesundheit des Klienten führen.
 
Meine Arbeitsschwerpunkte sind:
 
     
o   Ängste
o   Panikattacken
o   Traumata
o   Beziehungsprobleme
o   Schulschwierigkeiten
o   Pubertät
o   Jugendliche
o   Familie
o   Krisen und Veränderungen
o   Frauenthemen
 
 
In welcher Form findet Psychotherapie statt?
 
o   Einzeltherapie mit Erwachsenen
o   Einzeltherapie mit Jugendlichen
o   Einzeltherapie mit Kindern
o   Elterngespräche
o   Gruppentherapie
o   Paartherapie
 
 
Was ist die Verschwiegenheitspflicht?
 
§ 15 des Psychotherapiegesetzes verpflichtet PsychotherapeutInnen sowie deren Hilfspersonen zur Verschwiegenheit über alle ihnen in Ausübung ihres Berufes anvertrauten oder bekannt gewordenen Geheimnisse. Die Verschwiegenheitspflicht besteht allgemein, somit grundsätzlich uneingeschränkt gegenüber jedweder Person oder Einrichtung außerhalb der KlientInnen/PatientInnen, also z.B. gegenüber Ehepartnern, sonstigen Familienangehörigen, staatlichen Dienststellen oder anderen Sozialeinrichtungen.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü